SANDSTRAHLEN VON STAHL, WARUM IST DAS SO WICHTIG?

SANDSTRAHLEN VON STAHL, WARUM IST DAS SO WICHTIG?

Ab der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts (nach 1858) wurden Stahlelemente in der Industrie eingesetzt. Heute ist es für die Menschheit nicht mehr wegzudenken, ohne sie zu funktionieren, zum Beispiel im Bauwesen, beim Bau immer neuerer Bauwerke von Wolkenkratzern oder Brücken. Alles hat ein Ende, die Wahrheit gilt auch für Stahlbauten. Nicht umsonst hat sich deshalb das Sprichwort etabliert, „der Mensch verträgt mehr als Stahl oder Eisen “. Auch Stahl muss gepflegt werden, indem man ihn z.B. Sandstrahlverfahren.

Sandstrahlen von Stahlkonstruktionen – was ist das in der Praxis?

Das Sandstrahlen von Stahlkonstruktionen ist ein Verfahren, das darauf abzielt, die resultierenden Schäden an Metall oder Stahllegierungen, sowohl indirekt als auch direkt, zu reduzieren. Schäden an Stahlkonstruktionen durch laufende Prozesse. Prozesse dieser Art werden mit einem kompakten Begriff beschrieben: Metallkorrosion. Dieser Sachverhalt besteht aus allen negativen Faktoren, die destruktiv, also destruktiv auf Metalle wirken. Bei diesen Faktoren handelt es sich um Umweltaspekte, z.B. Luftverschmutzung oder saurer Regen.

SANDSTRAHLEN VON STAHL, WARUM IST DAS SO WICHTIG?Sandstrahlen von Stahlbauteilen – worum geht es?

Das Sandstrahlen von Stahl Stählen ist ein Verfahren, eine technologische Behandlung, die häufig bei der Regenerierung von Stahlbauteilen verwendet wird. Es besteht in der Reinigung und gleichzeitigen Umformung / Umformung der metallischen Oberfläche unter Verwendung von abrasiven Materialien, die unter enormem Druck von Druckluft oder Staub aufgebracht werden. Nach jeder einmaligen Behandlung ist das Endergebnis ähnlich dem Effekt, der nach dem Schleifen (Schleifen) der Metalloberfläche erzielt wird. Natürlich ist die perfekte Glätte der einer solchen Behandlung unterzogenen Stahlkonstruktion möglich, wenn das Sandstrahlen des Stahls selbst richtig durchgeführt wird. Das Regenerieren – Sandstrahlen von Stahlkonstruktionen unterscheidet sich jedoch vom Schleifen dadurch, dass die durch Wartungsarbeiten resultierende glattere (glatte) Metalloberfläche im Gegensatz zu der konventionell geschliffenen Metallkonstruktion gleichmäßiger und etwas rauer ist. Dadurch ist die gesamte Oberfläche nach dem Sandstrahlen richtig perfekt / ideal vorbereitet für ihre Neulackierung oder die erste Lackierung (Original Lackierung), z.B. das Verfahren der Pulverbeschichtung von metallurgischen Oberflächen. Denken Sie gleichzeitig daran, die Oberfläche so schnell wie möglich nach Abschluss des Sandstrahlvorgangs zu schützen.an denen eine solche spezialisierte Renovierung Behandlung durchgeführt wurde. Eine solche spezielle Form der Metall Regeneration wird benötigt, um Stahlkonstruktionen vor den schädlichen Auswirkungen wechselnder Witterungsbedingungen auf ihre äußere Struktur Falte (Oberfläche) zu schützen.

Die praktische Seite des Sandstrahlens von Stahlkonstruktionen, wie sieht sie aus?

Die Phase der Metallerneuerung, die als Sandstrahlen von Stahl bezeichnet wird, ist eine ziemlich komplexe und technologisch fortschrittliche Prozessaktivität – die Regeneration tiefer Metallschichten. Bei dieser Art der Behandlung wird der verwendete Sand zuvor richtig eingestellt und gereinigt. Gleichzeitig können bei diesem Verfahren zerkleinerte Partikel verwendet werden.

Diese Partikel können sein:

  • Schlacke (oder Schlacke, ist es ein Abfallprodukt metallurgischer Prozesse, es ist ein Rest von anderen Arten von Metallen),
  • Glas,
  • Schuss (metallurgischen Produkt in Form von kleinen Metallpartikeln, in der Regel nicht um einige Millimeter in der Größe übersteigen, hat es eine Form ähnlich kugelförmigen Körnern),
  • Trockeneis (das heißt: erstarrtes Kohlendioxid),
  • Schalen, die direkt aus Nüssen gewonnen werden, z.B. Walnüsse, Erdnüsse oder Haselnüsse.

All diese Elemente müssen jedoch erst sehr gleichmäßig zerkleinert werden, um verwendet werden zu können. Natürlich hängt die Vielfalt dieser Materialien sowie deren Verwendung von der ursprünglichen (Grund-)Oberfläche der Struktur sowie dem Endergebnis ab, das wir erzielen möchten.

 

Welche Vorteile bietet das Sandstrahlen von Metallen, hauptsächlich Stahlteilen?

  1. Das Sandstrahlen von metallurgischen Oberflächen ermöglicht es, ihre Konstruktionsoberflächen gründlich von verschiedenen Arten von Verunreinigungen zu reinigen, ohne dabei die Metalloberfläche zu zerkratzen. Darüber hinaus besteht das bekannte und häufig verwendete Verfahren, das Sandstrahlen von Stahl, darin, ihn für die Neulackierung vorzubereiten. Es ist gleichzeitig perfekt und langlebig, denn über viele Jahre eine zusätzliche Form, die diese spezielle Metallart vor weiterer Korrosion schützt.
  2. Der größte und bisher unbestrittene Vorteil des Metallsandstrahlens ist die Möglichkeit der Sanierung von Einzel- und Gruppenstahlelementen.
  3. Darüber hinaus ermöglicht das Sandstrahlen selbst, den Stahl bis auf eine buchstäblich blanke Metallschicht zu reinigen, wodurch alle zuvor aufgebrachten Beschichtungen entfernt werden. Eine solche Eigenschaft dieses Regenerationsverfahrens ist aus finanziellen und wirtschaftlichen Gründen besonders wichtig. Denn der Austausch von Stahlbauteilen ist mit enormen Kosten verbunden, weil Ersatzteile sehr oft schwer zu beschaffen sind oder leider dauerhaft / komplett nicht verfügbar sind. Wie auch immer, die traditionelle Reinigung, die sogenannte manuelle Metallelemente nehmen viel Zeit in Anspruch und die Endergebnisse sind nicht immer sicher und zufriedenstellend.

Eine kurze Zusammenfassung des Ganzen

Aus diesem Grund ist das technologische Sandstrahlen von Stahl sehr wirtschaftlich und sehr genau sowie extrem schnell und effizient. Denn es ist immer eine viel bessere Wahl, weil es viel Zeit spart und auch zufriedenstellende finale Reparatureffekte liefert, die oft mit bloßem Auge wahrnehmbar sind.

Polnisch